Kleine Füße - Große Schritte e. V.

Die Wurzelzwerge luden ganz herzlich ein

zu einem Tag der Offenen Tür

am Sonnabend den 19.10.2013
von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
in der Horster Mitte Nr.5

Endlich war es soweit, der Neubau war fertig, die Kinder hatten ihr neues Domizil erobert, die offizielle Schlüsselübergabe durch Bürgermeisterin Frau Emmelmann erfolgte und endlich durften wir Tür und Tor für Alle öffnen. Bei Bratwurst und Salaten, Kaffee und Kuchen,Tee und Kaltgetränken konnte sich alle Besucher stärken, Fragen zur Einrichtung stellen, natürlich die Räume anschauen und Vieles mehr.
Wir, vom Wurzelzwerge-Team haben uns sehr über das große Interesse von Dorfbewohnern, Nachbarn, vielen Menschen die uns tatkräftig unterstützt haben und Eltern früherer Generationen, an unserem neuen Heim gefreut.
Hier werden nun also 30 kleine Wurzelzwerge spielen, lernen,toben, lachen und weinen.

Anja Schulze, Martina Hofmann, Wiebke Quenstedt, Sabrina Hullen, Heike Janßen, Herman Janßen und meine Wenigkeit,

Manuela Stotz


Wir bedanken uns herzlich...

...bei Allen, die uns in der Vergangenheit unterstützt haben

Küchenschmiede
Zetel
1
Küchezeile
Sparkasse WittmundLeer
Horsten
2
6Sitzer-Krippenwagen
Sparkasse WittmundLeer
Horsten
1
Hangrutsche
Stephan Meyer
Horsten
4
Krippenstühle
Schriftsteller Willi Janßen
Cuxhaven
2
Motorikbretter
Landschaftsbau Olbricht
Etzel
2
Kinder-Gartenbänke
Lackiererei Münnich
Jade
1
Krippenschild
Firma Takko
Wiesmoor
1
Weidentipi
Firma Meynen
Zetel
15
Kinderbestecke
Kindergarten Etzel
1 Wickeltisch, Kaufmannsladen, diverse Spielsachen
Möbelhaus van Mark
Wilhelmshaven
Mitarbeitermöbel
Dr.Schliephake
Friedeburg
Videocamera
Freundeskreis der SPD
Beschäftigungsmaterial
Willkommensgeschenk unserer Nachbarn
Sandspielzeug, 1 Fahrzeug, ein Sonnensegel
Volksbank Horsten
1 Sandkastenanlage

Einer Dame aus Horsten, die nicht genannt werden möchte und anlässlich Ihres Geburtstages
einen Spendentopf für die Wurzelzwerge aufstellte, verdanken wir eine Mehrkindschaukel.

Stephan Meyer Horsten 2 Laufräder

Familie Rosanowski, Freunde und Nachbarn für den Erlös aus einem Glühweinstand

Spenden zum Wiederaufbau nach der Zerstörung der Krippe
SpielwarenSchmied aus Wittmund
IVG Etzel
Poco Domäne, Oldenburg
Stoffwechsel aus Zetel
Maler Hayen aus Zetel
Firma Schlegel aus friedeburg
Firma Kasdorf aus Horsten
TUS Horsten
Gewerbetreibende Horsten
Raiffeisenbank Horsten
Hut und Mode aus Bad Zwischenahn

Wir bedanken uns herzlich bei allen Bürgern der Gemeinde Friedeburg,die uns mit Geld-und Sachspenden unterstützt haben.

Durch Ihre Hilfe war es uns möglich, die Betreuung in kürzester Zeit wieder aufzunehmen und fehlendes Spielzeug anzuschaffen.

Leider gibt es diese Räume

nicht mehr, sie sind am 20.01.2013 durch die Folgen eines Brandes nicht mehr nutzbar.

         

Vielen Dank Allen, die uns mit Sach - und Geldspenden unterstützt haben und so eine schnelle Aufnahme der Krippenarbeit ermöglicht haben.

Unser Dank geht auch an all die Mitbürger, die uns mit Sachspenden unterstützen wollten und deren Spenden wir nicht mehr annehmen konnten, weil uns einfach der Platz fehlt.